Unsere beliebtesten Angebote

Unsere Angebote richten sich vor allem an Schulen und Kitas, aber auch für Kommunen und Firmen bieten wir vielfältige Workshops rund um die Themen Energie, Klima und Nachhaltigkeit an.

Von Unterrichtseinheiten und Schul-Projekttagen über Ferienprogramm-Angebote bis hin zu Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte - wir haben ein breitgefächertes Angebot,  auch für Aktionstage und Events aller Art geeignet. Derzeit besonders beliebt sind:

Experimente

Fahrradkino

Jugendbeteiligung

Solarkochen

Wandelgestalten

 

Hier gehts zu all unseren Angeboten: LINK


Aktuelles

Alternative Antriebe

Mit unserem Workshop „Alternative Antriebe“ waren wir kürzlich in zwei 3. Klassen in Buchholz. Die Kinder waren begeistert von den vielfältigen „alternativen“ umweltfreundlichen Antrieben. Wie immer, war das Kinderenergie-Fahrrad eines der Highlights! Denn damit lässt sich nicht nur eine elektrische Eisenbahn antreiben – auch ein Kassettenrekorder läuft mit Strom durch Muskelraft und liefert Mukke zur Freude Aller :)

 

Aber auch das kleine Dampfschiff das mittels Kerzenantrieb die Fahrt in einer Wanne aufnimmt (siehe Foto) faszinierte die „Verkehrsdetektive“, die vorab an einem Projekt zur Rad- und Schulwegeplanung in Waldkirch teilgenommen hatten, und Ihre Ideen und Ergebnisse sogar dem Oberbürgermeister präsentieren durften.

 


Workshop zur demokratischen Klimaschutz-Beteiligung an Schulen

Mit der erprobten Methode der „Planungszellen“ (Mikro-Bürger:innengutachten) werden Schüler:innen aktiv und selbstwirksam in Planungsprozessen zur Verminderung von Treibhausgasemissionen in den Themenbereichen Mobilität, Ernährung, Beschaffung und Energie beteiligt und begleitet.

Wir laden Dich hiermit ein, dieses spannende Konzept im Rahmen eines 2-tägigen Praxisseminars kennen zu lernen und in der Folge in eigenen pädagogischen Beteiligungsprozessen einsetzen zu können.

Damit stärken wir auch die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 und die demokratische Kultur als Grundlage unseres Gemeinwesens! Dieser Workshop findet im Rahmen unseres Projektes KlimaRatSchule statt.

 

Durchführungsorte:

München 19. + 20.5.2022 (ausgebucht)

Hannover 7. + 8.7.2022

 

Hier geht's zur Anmeldung



Ein zweites leben für solarmodule

Energiewende selber machen!

Inzwischen gibt es Solaranlagen, die nach 20 Jahren nicht mehr gefördert werden. Die Module waren anfangs recht klein und werden zum Teil durch größere Module ersetzt. Viele dieser Solarpanels haben auch nach 20 Jahren noch eine Wirkleistung von über 80 %. Sie können vermutlich noch viele Jahre gute Dienste tun - und das wollen wir nutzen!

 

In Kooperation mit fesa e.V. und Balkon.Solar e.V. haben wir kürzlich drei DIY-Workshops durchgeführt. Bürger*innen konnten mit unserer Unterstützung ihre eigene Mikro-Photovoltaik-Anlage aus recycelten Altmodulen konzipieren und am Ende mit nach Hause nehmen und installieren.

 

Vielen Dank an den SWR für den tollen Beitrag!

 

SWR Beitrag von 4 min - sehenswert!  hier klicken

 

Workshop zum Bau von Mikro-Photovoltaik-Anlagen in Freiburg


Klimaratschule

Start des bundesweiten Schule:Wandeln:Handeln, bei dem wirksamer Klimaschutz in Schulen in Verbindung mit Demokratiebildung gebracht wird.