Aktuelles

Willkommen auf unserer Webseite! Informieren Sie sich hier über aktuelle Aktionen und Projekte, sowie über unsere Bildungsangebote. Bei Fragen und Wünschen kontaktieren Sie uns gerne direkt.                           

Das Solare Zukunft TEAM

Link zum Newsletter Archiv

Link zu unserem You Tube-Kanal

Link zur Mitgliedschaft

Die mobile Solarwerkstatt "famos" wurde 2007 von der UNESCO ausgezeichnet. 2011 wurde wurde der Verein als offizielles Projekt der Weltdekade anerkannt.


Segelflimmern in Rostock

Ein sensationelles Screening konnten wir am 08. September in Rostock erleben. Das segelnde Bildungsschiff LOVIS kam einen Tag vorher in den Hafen, um für uns ein Segel zu hissen, damit wir vom Ufer aus das KLAK-Filmprogramm draufprojezieren konnten. Eine ganz besondere Stimmung im Rostocker Hafen.
Vor der Filmvorführung am Nachmittag gab es noch viele Stände und Aktionen für die Besucher*innen. Greenpeace Rostock machte eine Kleidertauschparty, die sehr gut besucht war. Die lokale BUND-Gruppe informierte über ihre Projekte und Aktionen.
Das selbstverwaltete Jugendzentrum JAZ e.V. war vor Ort, Food Sharing Rostock sorgte für super leckeres und ausreichendes Essen. Die Besatzung der LOVIS machte deutlich, wie wichtig der Kohleausstieg für uns alle ist.
Solare Zukunft fordert und fördert eine gerechte und schnelle Energiewende. Wir brauchen einen Energiemix aus erneuerbaren Energien, damit Energie langfristig bezahlbar, verfügbar und unser Planet lebenswert bleibt!

KLAK-NEWS: Fahrradkino-Tour 2018

Die KLAK Fahrradkinotour 2018 ist im Mai nach intensiver Planung und Vorbereitung erfolgreich gestartet. Auftakt war am 9. Mai in Kiel in der Alten Mu. Seither hat das KLAK-Fahrradkino stopp gemacht in Wuppertal, Essen, Köln, Bonn, Frankfurt, Hannover, München, Augsburg, Ludwigsburg und Freiburg. Jeder Tourstopp war in einen anderen Kontext eingebettet, wie z.B. die Critical Mass in Bonn, das Grünwärtsfestival in Frankfurt, die Radlwoche in Augsburg, das Naturvision Filmfestival in Ludwigsburg oder das Agrikulturfestival in Freiburg. Somit war jeder Tourstopp individuell und einzigartig und gab Gelegenheit zum Austausch mit verschiedenster Initiativen und Menschen, die sich für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft einsetzen.
Nach der Sommer-Pause geht es am 24. August weiter mit den nächsten Tourstopp beim DIY Camp in Wriezen, danach gastieren wir in Rostock, Leipzig und Dresden. Tourabschluss ist am 21. September in Berlin im Rahmen des Parking Day.

 

Blogbeiträge und Fotos zu allen Tourstops gibt es hier

Bildquelle: UfU e.V.

Solarktionstage in Lörrach

Immer wieder gehen wir gerne nach Lörrach an die Grundschulen, wo wir seit vielen Jahren im Auftrag der Stadt Lörrach Solaraktionstage durchführen. In diesem Jahr waren wir an der Hebelschule, der GS Tumringen, der Eichendorfschule, ASG und Schlossbergschule.

Der im letzten Jahr neu gestaltete Anhänger, sowie einige neue Exponate haben sich als gute Investition erwiesen. Die Kinder waren wie immer gut bei der Sache und haben mit viel Elan und Interesse geforscht und experimentiert. Die Sonne hat nicht immer mitgemacht, aber für diesen Fall sind wir vorbereitet ;-)

Beteiligung von Schüler*innen in Freiburg / KLimaschutz

Liebe Schülerinnen und Schüler,
jetzt seid ihr gefragt!
 
Die Stadt Freiburg erarbeitet bis Herbst 2018 ein neues Klimaschutzkonzept. Dabei geht es unter anderem darum, Maßnahmen zu entwickeln, wie die Stadt Freiburg es schafft, bis 2050 klimaneutral zu werden. Eure Ideen und Meinungen zum Schutz des Klimas und für eine lebenswerte Stadt sind uns dabei sehr wichtig!

 

Der Workshop dazu findet jeweils am 16., 17. , 18. oder 19. Juli 2018 immer von 8 bis 13 Uhr im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2 in Freiburg statt und DU bist herzlich eingeladen mitzumachen.

 

An diesem Vormittag kannst du gemeinsam mit anderen Jugendlichen Ideen für den Klimaschutz in Freiburg entwickeln und diskutieren: Was kann Freiburg beim Klimaschutz tun, damit die Stadt auch in Zukunft lebenswert bleibt. Die besten Ideen werden in den Gemeinderat zusammen mit den anderen Klimaschutzmaßnahmen eingebracht und am 5. Oktober auf einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert, zu der Du bereits jetzt herzlich eingeladen bist.
 

Melde dich über das Anmeldeformular für einen Vormittag an, um gemeinsam Ideen für den Klimaschutz zu entwickeln. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichere dir schnell einen Platz! Für Verpflegung ist gesorgt und eine Erinnerung und ein Dankeschön gibt es am Ende der Veranstaltung.

 

Veranstalter ist das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg in Kooperation mit dem Verein Solare Zukunft e.V. und dem Jugendbüro Freiburg.

 

Solar-Rallye 2018 in Bühl

Auch in diesem Jahr waren wir vor Ort und sorgten für die solare Stromversorgung. Die Ansagen der Rennleitung und etwas Hintergrundmusik kamen über unsere Soundanlage, die wir sonst auch bei unserem Fahrradkino einsetzen.
Unser LerNort Energie (das große N steht für Nachhaltigkeit), ist mit Solarmodulen, Laderegler, Akku und Wechselrichter ausgestattet. Dadurch haben wir ein autarkes Energiesystem, mit dem wir unterschiedliche kleine Verbraucher (bis 500 W) betreiben können.

 

Aber worum geht es hier eigentlich?
Um die genialen Solarautos, die von über 30 Schülerteams angefertigt wurden. Auch dieses Jahr gab es vielfältige Lösungsansätze, um ein leichtes, reibungsarmes und somit schnelles Auto auf die Bahn zu schicken.

Auf bundesweiter Fahrradkino-Tour

Von Mai bis September 2018 tourt das KLAK-Fahrradkino durch Deutschland. Auf zehn Fahrrädern wird die Energie für das Kinoevent von den Zuschauer*innen selbst erzeugt. Gezeigt wird unter anderem das Kurzfilmprogramm, das im Rahmen des KLAK-Drehbuchideen-Wettbewerbs produziert wurde. An den 16 Tourstopps findet jeweils ein buntes Programm mit lokalen Partnern, aktiven Gruppen und Initiativen statt. Kommt vorbei, strampelt mit und liefert eure Energie! Im Juli sind wir in München, Augsburg, Ludwigsburg und Freiburg. Die aktuellen Tour-Daten stehen hier

Blogbeitrag Tourstopp in Bonn hier

 

KLAK wird als Bildungsprojekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMU gefördert.

 

 

Foto: Fahrradkino Utopiastadt Wuppertal, Quelle: UfU e.V.

 

 

chasing light: versteigerung zugunsten von solare zukunft

Auf dem Mundologia Festival in Freiburg wurden am Sonntag, den 4. Februar die wunderschönen  Bilder der Ausstellung CHASING LIGHT des Fotografen Stefan Forster  zugunsten von uns versteigert. Da wir gewissermaßen auch auf der Jagd nach möglichst viel "Sonnen"-Licht sind, passt die Ausstellung und unser Verein sehr gut zusammen. Das freut uns wahnsinnig! Vieeeeelen Dank an Mundologia und an den Fotografen Stefan Forster!!!

 

Bild: Ein Foto von den Cuernos des Torres del Paine Nationalpark in Patagonien von Stefan Forster

Historischer Moment: Strombedarf zu 100 % mit Erneuerbaren



Zum ersten mal in der Geschichte hat sich Deutschland mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien versorgt.
Wenn wir effektiv und sachlich weitermachen, technische, politische und gesellschaftliche Hürden abbauen, dann
können wir in nur wenigen Jahren eine nachhaltige Energieversorgung bereitstellen.
Je schneller, desto besser: denn die erneuerbaren Energien werden langsfristig deutlich günstiger sein als die Fossilen.
Der Umstieg kostet Geld, aber gut gemacht, schafft er viele Arbeitsplätze und reduziert die Klimafolgeschäden.
Und ist die technische Struktur erst einmal gelegt, dann sind unsere Energiequellen immer verfügbar und keiner
Verknappung ausgesetzt, wie es derzeit mit den wertvollen fossilen Energien der Fall ist.

Deshalb muss die Devise lauten:
Schneller vereinter Ausbau der erneuerbaren Energien, damit wir unabhängig werden und die Kosten für Energie stabil halten können.
Die Ausbeutung der fossilen Energien drastisch reduzieren, um diese "sinnvoller" einzusetzen und den fortschreitenden Klimawandel zu
verlangsamen.
Im Grunde ein spannendes Projekt für eine denkende und handelnde Gesellschaft!!!
Download: Pressemitteilung

Mit sonnigen Grüßen,
Rolf Behringer
Solare Zukunft e.V.

Fahrrad-Disco beim Greenmotions Filmfestival

Dieses Jahr zum ersten mal im Freizeichen. Der Raum ist wesentlich größer als in den beiden Jahren zuvor. Deshalb haben wir die Soundanlage um einen Subwoofer erweitert. Das Ergebnis: Grandioser Sound, viele Leute, riesen Party. Das Publikum war zugleich das Mini-Kraftwerk. Bis morgens um 3 Uhr stand kein Rad still. Party-Energie zu 100% menschgemacht!!!

Deshalb an dieser Stelle unser besonderen Dank an alle Radler*innen für die Energiespende!

 

Unser Dank gilt auch den Teams von Freizeichen und Greenmotions Filmfestival.

 

Kurze Videoimpressionen vom Greenmotions Filmfestival

hier klicken

Es werde Solarlicht! Beim Ferienpass Freiburg

Dieses Jahr zum ersten mal: Solarleuchten. Elektronische Bauteile auf eine Platine löten ist recht anspruchsvoll. Alle 11 Lampen haben funktioniert und die Teilnehmer*innen waren zufrieden und vielleicht auch etwas stolz ... Das Team von Solarezukunft wünscht schöne Sommerferien und viel Spaß mit den Solarleuchten!

Verein für eine nationale CO2Abgabe e.V.

Am 27.3. 2017 haben 20 Unternehmen mit zusammen mehr als 1.600 Mitarbeitern, Vertreter von Umweltorganisationen sowie politisch interessierte Menschen den gemeinnützigen „Verein für eine nationale CO2-Abgabe“ in Freiburg im Breisgau gegründet. Die 120 Gründungsmitglieder fordern die Einführung einer nationalen CO2-Abgabe auf fossile Energieträger, also Kohle, Erdöl und Erdgas. Ohne Mehrkosten für Haushalte und Unternehmen soll die Lenkungsabgabe für einen effizienten Klimaschutz sorgen.

 

www.co2abgabe.de


Kreativ mit Solarzellen - Beliebtes angebot

Immer wieder ein beliebtes Angebot für Ferienprogramme, Stadtfeste, Schulfeste der besonderen Art: Kreative Solarobjekte oder auch Solarfahrzeuge bauen. Es verbindet Kreativität und handwerkliches Geschick (löten, kleben, schneiden) mit aktuellen Themen wie Solarenergie und Recycling. Es macht Spaß und erfüllt die Kinder - und auch Jugendliche - mit Stolz ihr eigenes bewegtes Solarobjekt mit nach Hause zu nehmen.


       Wer wir sind

Unser Verein hat eine aktive Projektabteilung. Mit vielen Aktionen fördern wir die Nutzung von erneuerbaren Energien und den sinnvollen Einsatz von Nutzenergie.

 

     Was wir leisten

Wir gehen an Schulen, öffentliche Veranstaltungen, Lehrerseminare, Kindergärten, Firmen, Freizeiten und vieles mehr. Unsere Konzepte sind in der Regel praktisch und kreativ gestaltet. Wir entwickeln Bildungskonzepte für Sie oder wir leisten für Ihre Veranstaltung einen besonderen Beitrag...

             Kontakt

Sie sind Bildungsträger, Umweltbeauftragter der Stadt oder einer Firma, Sie verwalten Schulen, Sie planen eine Klimaveranstaltung, Sie möchten einen Energieparcours o.ä. umsetzen? Dann kontaktieren Sie uns hier.

 


Wir lieben, was wir tun

Mit unserer Arbeit leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz. Wir möchten weiterhin sehr viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene erreichen und Energie erfahrbar machen. Unsere Methoden und Experimente zeigen Lösungen und Perspektiven für eine möglichst nachhaltige Zukunft.