50/50 2.0 startet in Freiburg neu

Die Stadt Freiburg startet das Programm nun mit drei wesentlichen Änderungen neu, als „fifty / fifty 2.0“.

  1. es wir ein Aktivitätsbonus eingeführt; auch pädagogische Maßnahmen werden bei der Bonusberechnung berücksichtigt
  2. die konsequente Trennung des Abfalls und die Abfallvermeidung an den Schulen wird belohnt
  3. die Schulen werden durch externe Partner unterstützt, etwa durch Vor-Ort-Betreuung, Energierundgänge und Seminare oder Workshops vor Ort

Solare Zukunft e.V., f.e.s.a. e.V. und die Energieagentur Freiburg werden in diesem neuen Projektformat die Stadt Freiburg unterstützen und die Schulen mit spannenden Angeboten begleiten.

 

Ist Ihre Schule schon dabei?
Wenn nicht, dann nutzen die Chance für mehr Klimaschutz, technische und pädagogische Begleitung und einen finanziellen Zugewinn durch Energieeinsparung  an Ihrer Schule.

 

Bis bald in Ihrer Schule? ;)