fifty/fifty 2.0 in Freiburg

Hallo Freiburger Schulen!

Nach 20 Jahren hat die Stadt Freiburg eine neue Version des fifty-fifty Projekts aufgelegt. Die Schulen erhalten Unterstützung und können auf spannende pädagogische Angebote zugreifen. Dieses Video richtet sich an interessierte Freiburger Schulen. Fragen beantworten wir gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns. Die besprochene PowerPoint ist aus der Not heraus entstanden, weil wir seit März 2020 keine Vorträge in den Schulen halten konnten.

Bei Interesse bitte anschauen und ggf. an die Schulleitung weiterleiten oder auch gerne mit uns Kontakt aufnehmen.


Die Ausstellung Klimawandel für freiburger 50/50 Schulen

Vom 27.6. bis zum 08.07. war in der Max-Weber-Schule in Freiburg die Wander-Ausstellung "Klimawandel zum Anfassen" zu Gast und wurde im Rahmen des 50/50 2.0 Projektes auch für andere Schulen aus dem 50/50-Projekt angeboten. Wir freuen uns, dass es mehrere Besuche von anderen Schulen gab, die den Weg zur Ausstellung fanden.

Informationen zur Ausstellung findest du unter diesem Link

Wesentliche Änderungen in der "Neuauflage" von fifty/fifty sind:

  • Es wir ein Aktivitätsbonus eingeführt; auch pädagogische Maßnahmen werden bei der Bonusberechnung berücksichtigt.
  • Die konsequente Trennung des Abfalls und die Abfallvermeidung an den Schulen wird belohnt.
  • Die Schulen werden durch externe Partner unterstützt, etwa durch Vor-Ort-Betreuung, Energierundgänge und Seminare oder Workshops vor Ort

Solare Zukunft e.V., f.e.s.a. e.V. und die Energieagentur Freiburg werden in diesem neuen Projektformat die Stadt Freiburg unterstützen und die Schulen mit spannenden Angeboten begleiten.

 

Ist Ihre Schule schon dabei?
Wenn nicht, dann nutzen die Chance für mehr Klimaschutz, technische und pädagogische Begleitung und einen finanziellen Zugewinn durch Energieeinsparung  an Ihrer Schule.

 

Bis bald in Ihrer Schule? ;)