Energiesparen in der Schule

Wir begleiten Einsparprojekte an Schulen zum Beispiel im Rahmen von fifty/fifty oder führen Unterrichtseinheiten durch.

 

Das Angebot können wir in der Regel kostenlos anbieten, da es durch Bundes- oder Landsmittel gefördert wird, z.B. Klimaschutz Plus oder fifty/fifty 2.0 Freiburg.

 

Siehe auch:

fifty/fifty 2.0 Freiburg LINK

Klimaschutz Plus und fifty/fifty Projekte (seit 2015) LINK

 

Unsere Unterrichtsangebote:

 

Energie-Check (GS/Sek)
Die Schüler:innen machen einen Energierundgang (sofern sinnvoll) an der Schule und führen Messungen von Licht, Temperatur und Strom durch. Dabei lernen sie den Umgang mit Messgeräten. Ergebnisse werden verglichen und ggf. Jahresverbräuche errechnet. Anschließend werden gemeinsam Einsparmöglichkeiten erarbeitet und möglicherweise unnötige Energieverbräuche in der Schule aufgedeckt.
Alter: Klasse 3 bis 12 (altersspezifische Anpassung der Inhalte)
Dauer: 1 oder 2 Doppelstunden

 

Energierundgang (GS/Sek)
Die Schüler:innen machen sich auf einen Energierundgang an der Schule und finden Verbraucher von Strom, entdecken die Heizung und lernen Wasserverbraucher kennen. Es werden ab Klasse 5 möglichst eigenständige Messungen von Licht, Temperatur, Strom und (Warm)wasser durchgeführt. Die Teilnehmenden lernen die wichtigsten Möglichkeiten kennen, wie an ihrer Schule Energie und Wasser eingespart werden kann. Am Ende stehen gemeinsam erarbeitete Optimierungsvorschläge. In den Wintermonaten (Oktober bis März) liegt der Schwerpunkt auf Heizung und Strom, im Sommer werden Strom und Wasser fokussiert.
Klassenstufe: ab Klasse 2

Dauer: Doppelstunde
Kosten: nach Absprache (ggf. ist eine Förderung durch Projektmittel möglich)

Energiefüchse /Energie-Scouts (GS/SEK)
Die Kinder werden zu Energiefüchsen /Energie-Scouts ausgebildet. Dies beinhaltet, dass sie lernen und zeigen, wie sie in ihrer Klasse richtig lüften und das Licht schalten sowie ggf. elektrische Verbraucher benennen und auf den Verbrauch hinweisen können. Die Doppelstunde kann auch um eine Bastelaktion mit Herstellung von Hinweisschildern oder einem Poster für das schwarze Brett ergänzt werden. Am Ende ernennen wir die Kinder zu Energiefüchsen bzw. Energie-Scouts und sie erhalten eine Urkunde.
Klassenstufe: ab Klasse 2

Dauer: Doppelstunde
Kosten: nach Absprache (ggf. ist eine Förderung durch Projektmittel möglich)

 

Heizung & Co (Sek)
Wie funktioniert die Heizung in der Schule? Hierbei geht es um den grundlegenden Aufbau des Heizsystems, die Durchführung von Temperaturmessungen, sowie richtiges Lüften und die Funktionsweise von Thermostatventilen. Eine Besichtigung des Heizkellers der Schule kann in Absprache mit dem Hausmeister vorgenommen werden. Auch die Beleuchtung wird unter die Lupe genommen, mit einem Luxmeter werden Beleuchtungsmessungen durchgeführt und verschiedene Lampentechniken besprochen (LED, Glühbirne und Energiesparlampe). Die Gestaltung von Symbolen zur Einsparung und effizienteren Nutzung von Wärme und Strom runden das Themenfeld ab.
Klassenstufe: ab Klasse 5, während der Heizperiode von Oktober bis März

Dauer: Doppelstunde
Kosten: nach Absprache (ggf. ist eine Förderung durch Projektmittel möglich)